WebDesign / Internet-Marketing Ratgeber

6 Tipps für erfolgreiches E-Mail-Marketing

E-Mail Marketing

Der Sinn und Zweck eines guten E-Mail-Marketings besteht darin, dass die Empfänger Ihrer E-Mails auf die in den E-Mails enthaltenen Links klicken. Als E-Mail-Versender wollen Sie sich in die komfortable Lage versetzen, den berühmten „Traffic auf Knopfdruck“ zu erzeugen. Richtig verstandenes E-Mail-Marketing ist eine hochwertige und absolut krisensichere Besucherquelle. Das bedeutet, dass die Zahl der Klicks aus Ihrem E-Mail-Marketing möglichst groß sein sollte.

Weiterlesen …

58 Prozent mehr Umsatz durch User-Whitelisting

E-Mail Whitelisting

Das weltweite Spam-Volumen nimmt beständig zu. Es hat mittlerweile bedrohliche Ausmaße erreicht. Cisco schätzt, dass mehr als 90 Prozent der global versendeten E-Mails als Spam klassifiziert werden können. (Quelle: Cisco Annual Security Report.)

Aus diesem Grund werden die Spam-Filter der großen Internet-Service-Provider wie AOL, GMail, GMX, Hotmail oder web.de immer dichter gewebt. Immer weniger E-Mails gelangen in die Posteingangsfächer der Adressaten. Für Sie als Unternehmer heißt das, dass es leider immer schwieriger wird, mit Ihren Interessenten und Kunden effektiv über E-Mail zu kommunizieren.

Weiterlesen …

Mehr Reichweite durch Bloggen

Mehr Reichweite durch Bloggen

Seit längerer Zeit beschäftige ich mich selbst mit dem Thema Bloggen. Nicht als Instrument der Selbstdarstellung, sondern vielmehr als Mittel zum Zweck um Unternehmen (insbesondere KMU's und Einzelfirmen), denen das Medium Internet oft als ein Buch mit sieben Siegeln erscheint, die Scheu zu nehmen, dieses für sich gewinnbringend einzusetzen. Sie wissen zwar um die Wichtigkeit einer eigenen Webseite, sind mit der Planung, Umsetzung und Pflege derselben jedoch meist hoffnungslos überfordert.

Weiterlesen …

WebDesign ohne Grenzen - barrierefrei

responsive Webdesign

Viele Möglichkeiten, die das moderne Webdesign bietet sehen zwar toll aus, vorausgesetzt man hat die entsprechenden Plug-ins installiert, JavaScript ist aktiviert, den neuesten Browser im Einsatz und und und.

Doch viele Internetnutzer sitzen hinter Firmen-Firewalls, nutzen nicht den aktuellsten Browser und sind auch nicht gewollt ständig zeit- und bandbreitenraubende Erweiterungen herunterzuladen und zu installieren. Von den Behinderten mal ganz zu schweigen, die sich die Seiten per Screenreader vorlesen lassen oder sonstige Hilfsmittel verwenden um an die gewünschten Informationen zu kommen.

Weiterlesen …

Webdesign und CSS

Webdesign und CSS

Lange Zeit war die Gestaltung von Webseiten mittels Layouttabellen das Non plus Ultra. Mit all seinen Vor- und Nachteilen. Doch diese Zeiten sind (sollten) mittlerweile vorbei (sein).

An die Stelle der Tabelle tritt nun CSS (Cascading Style Sheets) und das darin enthaltene Boxmodell, mit einer Vielzahl neuer Möglichkeiten aber auch einigen Problemen mit der Umsetzung der Layouts durch die verschiedenen Browser.

Weiterlesen …

Barrierefreies Webdesign

Barrierefreies Webdesign

Was für Bundesverwaltungen gilt, kann für "normale" Webseiten nicht verkehrt sein. Zum Thema Barrierefreiheit im Webdesign wurde schon einiges publiziert doch die wenigsten wissen etwas damit anzufangen. Erst mit dem Aufkommen von Web 2.0 rückt dieses Thema mehr und mehr in den Vordergrund. Der Bund schreibt für alle Webangebote der Bundesverwaltungen die Barrierefreiheit seit Ende 2005 vor.

Weiterlesen …

WebDesign Grundlagen

Eine Webseite gehört mittlerweile schon zur Grundausstattung einer Firma und auch immer mehr Privatpersonen entdecken die Möglichkeiten des World Wide Web für sich und ihre Selbstdarstellung.

Doch gibt es zur Gestaltung einer guten Webseite auch einiges zu beachten.

Weiterlesen …